Endlich ist es da!

Hurra - die Geburt verlief zwar nicht ohne Komplikationen, aber jetzt ist es da und es ist...

 

...ein "Friß oder Stirb"

 

Kommt vorbei und schaut und staunt - das passt in keine Schublade - es ist kein Kiosk - oder doch? Es ist kein Restaurant - aber lecker Essen gibts trotzdem! Es ist kein Cafe - aber es gibt Kaffee.. Es ist kein Tante Emma Laden, sondern eher ein Tante Sascha Laden. Es ist kein Autoverleih, aber man kann sich Wagen leihen - Bollerwagen. Es ist keine Bäckerei und trotzdem gibts liebevoll belegte Stullen - und und und... Es ist wie ein Neugeborenes - es ist erstmal da, aber es wird noch wachsen und sich auch sicher noch verändern - man weiß ja nie... Aber vor allem ist das neue "Friß oder Stirb" von Anfang an kritisch und humorvoll - es nimmt sich selber nicht so ernst, dafür aber die Mißstände um uns herum um so mehr. Kommt und guckt!

 

Immer Freitag, Samstag und Sonntag von 11-18 Uhr, aber nur bei gutem Wetter und guter Laune - naja, es ist ganz einfach: wenn auf ist, ist auf, wenn zu ist, ist zu...

Slow Food Genussführer 2017 - Auszeichnung für die Suppenküche Hannover - die Suppenstube

Sehr geehrte Frau Soederhuyzen,

der Slow Food Genussführer ist wieder da und wir freuen uns, dass auch Ihr Restaurant eines von bundesweit 502 Gasthäusern ist, welche erneut oder neu mit dem Genussführer-Siegel von Slow Food Deutschland ausgezeichnet wurden und im Slow Food Genussführer Deutschland 2017/18 erwähnt werden.

Ab dem 26. September 2016 werden nun alle Restaurants, die sich dem Slow Food-Motto „gut, sauber, fair“ verpflichtet fühlen und für eine authentische, regionale Küche stehen, vorgestellt: im dritten Slow Food Genussführer Deutschland, diesmal für die Jahre 2017/18.

Slow Food ist eine weltweite Bewegung, die sich für eine lebendige und nachhaltige Kultur des Essens und Trinkens einsetzt. Der Verein tritt für die biologische Vielfalt ein, fördert eine nachhaltige, umweltfreundliche Lebensmittelproduktion, betreibt Geschmacksbildung und bringt Erzeuger von handwerklich hergestellten Lebensmitteln auf Veranstaltungen und durch Initiativen mit Ko-Produzenten (Verbrauchern) zusammen. Slow Food Deutschland wurde 1992 gegründet und ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Die Slow-Food-Bewegung zählt Anfang 2016 in Deutschland etwa 14.000 Mitglieder in rund 85 Convivien (lokalen Gruppen), weltweit sind es mehr als 100.000 Menschen in über 170 Ländern.

Suppenstube / Deisterkiez im TV

Eurotier 2014 - Messecatering Bruno Matignon & Das Geschmacksatelier - Caterer Hannover

Die Suppenstube im Fernsehen

Download
Suppe goes Hollywood - unsere "Migrationssuppe" in den Tagesthemen
TV-20141003-2207-2001.h264.mp4
MP3 Audio Datei 21.1 MB