Mallorca - kulinarisch betrachtet

Mallorca - die Sonneninsel - kulinarisch betrachtet

 

Mallorca ist nicht nur - nach wie vor - das Reiseziel Nr.1 der Deutschen, nein, diese Insel hat auch kulinarisch einiges zu bieten.

So wird auf Mallorca vieles selber hergestellt und angebaut, neben den berühmten Mandel-, Oliven-, Orangen- und Zitronenbäumen aus denen herrliche Lebensmittel entstehen, wird an den Küsten Mallorcas auch die Blüte des Meersalzes (Flor de Sal) abgeschöpft und weiter veredelt.

Es gibt kleine Manufakturen, die Marmeladen aus Zitrusfrüchten herstellen, die Oliven werden nicht nur zu Olivenöl verarbeitet, sondern auch zu leckeren Olivenpasten, wie man sie sonst nur aus Frankreich kennt.

Es gibt Ziegenkäse und verschiedene Wurstspezialitäten, wie die Sobrassada.

Und zu den Klassikern gehört natürlich auch der Hierbas - ein Kräuterlikör, der aus heimischen Kräutern gemacht wird und jeder Hersteller hat dafür sein eigenes Geheimrezept.

Feiern Sie also Ihr nächstes Sommerfest doch wie auf Mallorca: mit selbst gemachter Sangria, Brot, Käse & Wurst, herrlichem Olivenöl und Olivenpaste, und vielleicht Fisch auf dem Grill mit Flor de Sal verfeinert. Und nach dem Essen einen Hierbas - Salut!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Raffaela (Freitag, 05 August 2011 19:56)

    Wir waren im vergangenen Jahr auf Mallorca und ich muss sagen, dass wir kulinarisch gesehen dort überrascht wurden. Wir haben einiges probieren können, was uns sehr gut geschmeckt hat. Ich hoffe, dass es im nächsten Jahr wieder dorthi geht.

  • #2

    Martina (Freitag, 21 Oktober 2011 19:39)

    Wir waren selbst noch nie dort vor Ort, aber haben schon von vielen Freunden gehört, dass das Essen wirklich sehr gut dort ist und man vieles ausprobieren sollte. Nächstes Jahr geht es für uns das erste Mal dorthin und wir sind schon jetzt sehr gespannt, was uns dort erwartet.

  • #3

    Andrea (Donnerstag, 15 Dezember 2011 11:44)

    Wir waren im letzten Jahr auf Mallorca und hatte das Vergnüngen an einer Hochzeit teilzunehmen und ich muss sagen, die Ausrichtung der Speisen war einfach hervorragend. Kaum ein Vergleich, den man hier bei uns ziehen möchte.