Lieferbedingungen:


Wir bemühen uns, angegebene Lieferzeiten einzuhalten. Haben Sie jedoch bitte Verständnis dafür, dass durch unvorhergesehene Ereignisse eine Verspätung eintreten kann - auch durch eine von uns nicht beeinflussbaren Verkehrslage. Lieferverzögerungen berechtigen daher nicht zu Minderungen o.a.! Die Lieferfrist verlängert sich angemessen beim Eintritt unvorhergesehener Ereignisse. Eine Toleranz von einer Stunde ist einzukalkulieren.

Wir behalten uns das Recht vor, aufgeführte Waren aus unserem Sortiment untereinander auszutauschen, wenn die bestellten Waren zur Zeit nicht vorhanden sind und dieser Austausch dem Kunden zumutbar ist. Wir sind dem Kunden zum Schadenersatz wegen Verletzung einer vertraglichen Verpflichtung nur dann gehalten, wenn uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit an der Entstehung des Schadens zur Last gelegt werden kann. Haftungsausschlüsse oder – beschränkungen betreffen nicht die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, aufgrund irgendwelcher Ansprüche oder Einreden mit der Zahlung zurückzuhalten oder gegen diese aufzurechnen, es sei denn, der Auftragnehmer hat die Einsprüche oder Einreden anerkannt, so dass diese rechtskräftig festgestellt sind.

Bei Stornierungen
bis zu 14 Tagen vor Lieferung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 10% des Bestellwertes. Bis zu 10 Tagen vor Veranstaltung fallen 30% des Bestellwertes an und bis 7 Tage vor Veranstaltung 50%. Wird die Veranstaltung innerhalb der letzten 7 Tage vor dem Veranstaltungstermin abgesagt fallen 75% Stornierungsgebühren an. Wir behalten uns je nach Stornierung das Recht vor, Schadensersatzansprüche in Rechnung zu stellen (z.B.: Warenlieferungen oder Personaldispositionen).

Von uns erstellte Angebote sind kostenfrei und unverbindlich.

Spätestens 10 Tage vor Liefertermin ist uns die genaue Gästeanzahl mitzuteilen, diese darf jedoch höchstens um 10% von der besprochenen Personenanzahl nach unten abweichen.

7 Tage vor der Veranstaltung sind 80% des Auftragswertes zur Zahlung fällig. Der Restbetrag ist am Veranstaltungstag bei der Speisenlieferung in bar zu zahlen. Sollte der vereinbarte Anzahlungsbetrag nicht fristgerecht eingehen, können wir vom Auftrag zurücktreten.

In diesem Falle machen wir Schadensersatzansprüche von 80 % des Gesamtauftragswertes gelten.

Die Ware ist beim Empfang zu prüfen – nachträgliche Reklamationen sind ausgeschlossen. Festgestellte Mängel, Fehlmengen oder Falschlieferungen sind sofort der Veranstaltungsleitung anzuzeigen bzw. uns telefonisch zu melden, damit wir für Abhilfe sorgen können.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir nachträgliche Reklamationen nicht mehr bearbeiten können. Falls Bestimmungen dieser AGB`s nichtig sind, wird davon die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der nichtigen Bestimmungen soll gelten, was dem Zweck in gesetzlich erlaubtem Sinn am nächsten kommt.

Für die Anlieferung / Abholung im Stadtgebiet Hannover, sowie den Aufbau des Buffets und den Verleih der Rechauds, sowie des Vorlegebesteckes berechnen wir pauschal 15,00 € pro Fahrt, Anlieferung / Abholung außerhalb des Stadtgebietes werden mit 0,80 € pro km ( einfache Strecke ) berechnet.

Die Platten / Warmhaltegeräte / Besteck usw. werden vom Kunden gereinigt zurückgegeben, in besonderen Fällen kann das Geschirr jedoch auch nach vorheriger Absprache durch den Caterer gereinigt werden, hierfür wird eine Aufwandspauschale von 2,00 € pro Geschirrteil berechnet.


Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.


Eine Beratung in Ihrem Hause vereinbaren Sie bitte telefonisch während unserer Bürozeiten:
Montag – Freitag 10.00-16.30 Uhr oder nach Vereinbarung.